“Wenn Du willst,
dass sich Dinge ändern,
dann musst Du beginnen,
Dinge anders zu tun.”

(NLP-Sprichwort)

Extraktion

Aus schamanischer Sicht entsteht eine Krankheit, wenn der Mensch mit seiner Seele, seinem Geist oder / und seinem Körper in Ungleichgewicht geraten ist. Dieses Ungleichgewicht wird von uns Menschen oft nicht wahrgenommen oder als unwichtig weggeschoben. Damit wir das Ungleichgewicht bemerken und ernst nehmen können, erzeugt unsere Seele körperliche Beschwerden bis hin zur körperlichen Krankheit. Außerdem wird es durch solch ein Ungleichgewicht eher möglich, dass sich negative Energien, (fremde Energie,) und krankmachende Erreger in unserem Körper manifestieren.

Mit Hilfe der Extraktion kann der Schamane störende Energien aus dem Körper entfernen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte gestärkt, Krankheitssymptome können sich zurückbilden. Bereits ausgebrochene Krankheiten können allein durch die Extraktion eher nicht geheilt werden. Die Extraktion kann aber den Verlauf positiv beeinflussen.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.